F & A

F & A

Gibt es auch Beratungen bevor ich die Bienen geliefert bekomme?


       Gerne stehen wir Ihnen für Fragen zur Verfügung
 
Gibt es für den Teilnehmer Behördenwege?
Bienenhalter und Bevollmächtigter im Sinne des Gesetzes ist die rent a bee rab GmbH. Die Bienenvölker dürfen von Vertretern der Behörde bzw. deren beauftragten Sachverständigen nur im Beisein eines Bevollmächtigten der rent a bee rab GmbH geöffnet werden. Gegebenenfalls sind diese durch unsere Teilnehmer darüber zu informieren.
Die Aufstellung der Bienen ist bei der jeweiligen Gemeinde entsprechend dem dort gültigen Landesgesetz anzumelden. Die erforderlichen Unterlagen werden dem Teilnehmer zur Vorlage bei der Gemeinde zeitgerecht durch die rent a bee rab GmbH zur Verfügung gestellt. Sobald die Bienen in das Eigentum des Betreuers übergehen, gehen auch die Verpflichtungen als Bienenhalter an den Betreuer.

Was habe ich bei der Auswahl des Bienenplatzes zu beachten?

Der Bienenstock soll so aufgestellt sein, dass er von Kindern oder Tieren nicht umgeworfen werden kann. Nötigenfalls wird empfohlen, den Bienenstock geeignet zu befestigen. Idealerweise soll das Flugloch nicht massiven Wind ausgesetzt sein, eventuell sollte ein Schutz von 15 cm angebracht werden.

Was habe ich während der Aufenthaltszeit der Bienen zu beachten?

Der Bienenstock sollte nicht durch Klopfen und Schütteln gestört werden. Ansonsten schauen Sie den Bienen beim Flug zu den Blüten und beim Honigsammeln zu.

Wer trägt das Risiko, wenn beim Bienenvolk Schäden entstehen?

Durch Verlust der Königin und anschließender "Drohenbrütigkeit" passiert es bei einigen Bienenvölkern immer wieder, dass keine Bienen mehr nachkommen und dass der Bienenstock langsam leer wird. In diesem Fall ist das Bienenvolk unverzüglich zu verschließen. Das Bienenvolk kann nach Rücksprache mit dem Betreuungsimker gegen ein Ersatzbienenvolk getauscht werden.

Bei Schäden durch unsachgemäße Spritzungen (zB.: wegen die Moniermotte der Kastanie) ist "rent a bee" zu verständigen, der das Bienenvolk für die restliche Zeit am Betreuungsbienenstand zurücknimmt.

Wenn nicht vorsätzlich ein Schaden verursacht wurde, übernehmen wir das Risiko und ersetzen auch einen Honigausfall bis zur garantierten Mindestmenge.

Welche Bienen sind in meinen Bienenstock?

In unseren Bienenstöcken befinden sich Bienen der Rasse Apis mellifera (Westliche Honigbiene), Unterart Carnica (Kärntner Biene)